m

Cham Paper Group Holding AG: Die ausserordentliche Situation im Rohstoffmarkt erfordert eine generelle Preiserhöhung um 10%

19 März 2010
EQS-Ad-hoc: Cham Paper Group Holding AG: Die ausserordentliche Situation im Rohstoffmarkt erfordert eine generelle Preiserhöhung um 10%


Cham Paper Group Holding AG / Sonstiges

19.03.2010 07:01

Veröffentlichung einer Adhoc News, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Unvorhersehbare Umwelteinflüsse wie das Erdbeben in Chile vom 27.Februar 2010, das Sturmtief 'Xynthia' über Südwesteuropa vom 28. Februar 2010 sowie der sehr kalte Winter in Skandinavien verursachen eine Rohstoffknappheit in der Papierindustrie. Die Umwelteinflüsse haben vor allem Zellstoffproduktionen zum Stillstand gezwungen und die Logistikkette nach Europa und Nordamerika unterbrochen.

Innert kürzester Zeit sorgt nun die Rohstoffknappheit für erhebliche Preissteigerungen beim Bezug von Zellstoff und diversen Chemikalien. Daher sieht sich die Cham Paper Group gezwungen, ihre Preise per 01. April 2010 um 10% zu erhöhen. Die Umsetzung erfolgt ab dem Rechnungsdatum 01. April 2010. Weitere Schritte hängen massgeblich von der zukünftigen Entwicklung des Rohstoffmarktes ab, den die Experten der Cham Paper Group ständig überwachen. Sie sind bemüht, Massnahmen nur soweit einzuleiten wie notwendig.


Cham Paper Group Management AG
Verkauf Consumer Goods - Herr Hans Pridal
Verkauf Industrial Release - Herr Eric Woestenburg Verkauf Digital Imaging - Herr Roger Leber
E-Mail: info@cham-group.com
Telefon: +41 41 785 33 33
Valor / ISIN / Ticker
Namenaktien Cham Paper Group Holding AG 193 185 / CH0001931853 / CPGN
Cham Paper Group
Die Cham Paper Group ist eine führende Herstellerin von gestrichenen Spezialpapieren. Sie liefert ihren Kunden einen Mehrwert durch Funktionalitäten, die auf Oberflächenveredelungen basieren. Das 1657 gegründete Unternehmen entwickelt und produziert an ihren drei Standorten in der Schweiz und in Italien Spezialpapiere, die in den Bereichen Consumer Goods, Industrial Release sowie Digital Imaging Anwendung finden. Der Bereich Consumer Goods umfasst Papiere für flexible Verpackungen und Basispapiere für den Etikettendruck, die in der Food, Non-Food, Zigaretten-, Getränke- und pharmazeutischen Industrie verwendet werden. Den Bereich Industrial Release bedient die Cham Paper Group mit Silikonbasispapieren für Release Liner in grafischen Anwendungen, für Klebebänder und Etiketten. Für Anwendungen in industriellen Giess- und Laminierprozessen bietet sie Basispapiere für Prozess Liner an. Vervollständigt wird das Sortiment durch Facestock Papiere für die Selbstklebeindustrie. Der Bereich Digital Imaging umfasst neben grossformatigen Inkjetpapieren für Innen- und Aussenanwendungen auch Sublimationspapiere für den digitalen Textildruck. Die Cham Paper Group profitiert vom Trend zu nachhaltigen Produkten und ist dank ihrer technologischen Innovationskraft gut im Markt etabliert. Sie ist als eigenständiges Unternehmen an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert (Börsenkürzel: CPGN).





19.03.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Cham Paper Group Holding AG
              Fabrikstrasse
              6330 Cham
              Schweiz
Telefon:      +41 41 785 33 33   
Fax:          +41 41 785 31 50
E-Mail:       mail.cham@cham-group.com  
Internet:     www.cham-group.com  
ISIN:         CH0001931853
WKN:          -
Börsen:       Auslandsbörse(n) SIX
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  



zurück